Zum Inhalt springen

Kinder und Jugendliche: Fokus auf Bildung, Freizeit und Betreuung

Die Josefstadt wächst und wird immer jünger, daher setzt sich der Bezirk dafür ein, neuen und qualitativen Raum für Schülerinnen und Schüler zu schaffen. Im Jahr 2018 werden rund 1,5 Mio. Euro für unsere Kinder und Jugendliche investiert.

Schulraumerweiterung Pfeilgasse

Lange hat sich die Bezirksvorstehung für mehr Schulraum in der Josefstadt eingesetzt. Im Oktober letzten Jahres fiel nun der Startschuss für ein Beteiligungsverfahren für die Schulraumerweiterung am Standort Pfeilgasse. Gemeinsam mit allen Beteiligten, die im Grätzl lernen und lehren, wird ein Konzept für die beste Schule der Zukunft erstellt. Und weil die Josefstadt immer jünger wird, werden in den kommenden Jahren bis zu zwölf Klassen mehr geschaffen. Einbezogen werden dabei die Kinder, deren Eltern und die Pädagoginnen und Pädagogen der Volkschule Pfeilgasse, der Neuen Mittelschule, sowie des Kindergartens und des Horts.

Sanierung Volksschule Lange Gasse

Die Sanierung der VS Lange Gasse schreitet über die letzten Jahre erfolgreich voran. In den vorigen Jahren wurden bereits die Fenster ausgetauscht und die Fassade saniert, ein Zubau errichtet, die Böden in den Klassen und im Stiegenhaus saniert, sowie Ausmalarbeiten vorgenommen. Mit der Erneuerung eines Großteils der Klassenräume und der Nassräume wurde 2017 ein weiterer wichtiger Schritt der Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Dieses Jahr werden mit rund 1 Mio. Euro die Turnsäle aufgewertet, sowie die Erneuerung der Klassenräume finalisiert.

Kostenloses Betreuungsangebot

Insgesamt investiert die Josefstadt 440.000,- Euro in die Jugendbetreuung, wobei das für Kinder kostenfreie Betreuungsangebot im Indoor-Spielplatz „Jojo“ mit 90.000,- Euro seitens des Bezirks finanziert wird. Aufgrund der hohen Nachfrage ist dieser nun auch samstags geöffnet.

Seit Beginn des Jahres gelten im „Jojo“ folgende neue Öffnungszeiten:
Montag, Donnerstag und Freitag 15:30-19:00 - Kinder von 4 bis 10 Jahren
Dienstag, 15:30-19:00 - Kinder bis 3 Jahren
Mittwoch 15:30-19:00 und Samstag  11:30-19:00 - Geschwistertag

Auch die ganzjährige Betreuung der Kinder durch den Familienbund ist mit 241.000,- Euro gedeckt. Diese werden in die Parkbetreuung und den frisch sanierten und erweiterten Jugendtreff in der Kochgasse investiert, der seit 2017 barrierefrei zugänglich ist und einen eigenen Bereich für Mädchen bekommen hat.

Wie in den Vorjahren wird wieder eine kostenlose Winterbetreuung für Kinder angeboten. Ende 2018/Anfang 2019 erwartet Eltern und Kinder ein abwechslungsreiches Programm im Pfeilheim und dem Volkskundemuseum.

Schulmediation

In den letzten Jahren hat der Bezirk die Schulen unterstützt und Schulmediation ermöglicht, um Konflikte, die in den Klassen entstehen,  zu lösen. Auch dieses Jahr wird diese erneut mit einem Budget von 28.000,- Euro unterstützt.

Mehr Raum für die Kleinsten

Im Schönbornpark wurden letztes Jahr die Ballspielplätze rundum erneuert, sowie die Spielfläche am Bunker verbessert. Dieses Jahr wird es auch mehr Raum für die Kleinsten geben: Um den Kleinkinderspielplatz zu vergrößern, wird mit 100.000,-, Euro eine 65 m² große, öffentliche Lagerfläche zu einem neuen, zusätzlichen Spielplatz umfunktioniert.